Tellerrand: Bildungspolitik in Aachen in der KW19

Um Schu­len und Bil­dung geht’s ja nicht nur im Schul­aus­schuss. Auch in den ande­ren Aus­schüs­sen behan­deln die Teil­neh­mer bil­dungs­po­li­ti­sche Themen.

Am Dienstag, den 05.05.2015, steht im Bürgerforum ein Bericht über „Inklusion als gesamtgesellschaftliche Aufgabe“ auf der Tagesordnung. Es würde mich wundern, wenn da nicht auch die Inklusion an Schulen zur Sprache kommt.

Ebenfalls am 05.05.2015 tagt der Finanzausschuss. Er beschließt die neuen Elternbeiträge im offenen Ganztag. Die Vorlage werde ich am 19.05.2015 ebenfalls auf dem Tisch haben.

Der Kinder- und Jugendausschuss berät am 05.05.2015 über den Bedarf an Ganztagsplätzen für Kinder an Grundschulen und Förderschulen Primar im Ganztag im Schuljahr 2015/2016 in der Stadt Aachen (Nachtrag). Auch über den werde ich am 19.05.2015 im Schulausschuss abstimmen.

Am Mittwoch, den 06.05.2015 stellt der stellvertretende Schulleiter der Heinrich-Heine-Gesamtschule in der Bezirksvertretung Aachen-Richterich seine Schule vor.

Im Betriebsausschuss Theater und VHS stellt sich am 06.05.2015 das Aktivierungsprojekt „KursAktiv – individuelle Aktivierungsmaßnahme für Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren“ vor.

Die KW20 ist sitzungsfrei, danach darf ich in KW21 im Schulausschuss wieder Politik machen… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.