Tellerrand: Bildungspolitik in Aachen in der KW18

Um Schu­len und Bil­dung geht’s ja nicht nur im Schul­aus­schuss. Auch in den ande­ren Aus­schüs­sen behan­deln die Teil­neh­mer bil­dungs­po­li­ti­sche Themen.

Am Mittwoch, den 29.04.2015, tagt die Bezirksvertretung Aachen-Brand. Unter anderem ist Thema die OGS-Raumsituation an der GGS Brander Feld.

Außerdem stellt die Verwaltung die statistischen Daten für den Stadtbezirk Aachen-Brand vor. Im statistischen Jahrbuch der Stadt Aachen gibt es den Abschnitt „Bildung und Kultur“. Kann also sein, dass auch das im Vortrag auftaucht.

Außerdem geht es um Verfügungs- und Investitionsmittel für den Stadtbezirk. Da fehlen noch die Vorlagen, so dass ich nicht sagen kann, ob ein Zehnter für die Bildung dabei ist.

Ebenfalls am Mittwoch trifft sich die Bezirksvertretung Aachen-Haaren. Das Netzwerk „KiM – Kinder im Mittelpunkt“ berichtet über seine Arbeit, da sich dieses Projekt zukünftig auch über Haaren und Verlautenheide erstrecken wird.

In der Sitzung der Bezirksvertretung Aachen-Eilendorf geht es ebenfalls am Mittwoch auch um die Verwendung bezirklicher Investitionsmittel 2015. Keine Vorlage… kann also, kann aber auch nicht. Ihr kennt das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.