Newsletter September 2017

Der neue Bildungs-Newsletter ist da. Themen:

– Bundestagswahl 2017
– Berichte von den Schulausschüssen in Stadt und StädteRegion Aachen
– Bildungstag 2017 in Aachen
– Statistische Daten und Kennziffern zur Inklusion 2016/17
– Stand der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland
– Durchlässigkeit im Bildungssystem: Möglichkeiten zur Gestaltung individueller Bildungswege
– „tv.profiler“ der Landesanstalt für Medien NRW
– Forschergeist-Podcast: Schule und Lernen in der digitalen Welt
– „Fake it to make it“
– Schule, Schule – Die Zeit nach Berg Fidel
– Infotermine der Aachener Grundschulen für das Schuljahr 2018/2019

– Termine
– Ausschusstermine


Wie erwartet: Den Piraten ist der Einzug in den Bundestag nicht gelungen.
Wie unerwartet: Das Ergebnis für die Piraten war unter aller Sau. Ich hätte zumindest etwas über 2% erwartet.

Vielleicht finde ich noch die Motivation, darüber (vorrangig aber über den Sieg der Rechtspopulisten und ihre Steigbügelhalter, a.k.a. „Qualitätsmedien“) zu bloggen.


Im September tagten beide Schulausschüsse in Stadt und StädteRegion Aachen.

Bericht vom Ausschuss in der Stadt Aachen (07.09.2017)
http://bildung.piraten-ac.de/bericht-schulausschuss-stadt-aachen-07-09-2017/

Bericht vom Ausschuss in der StädteRegion Aachen (21.09.2017)
http://bildung.piraten-ac.de/bericht-schulausschuss-staedteregion-aachen-21-09-2017/


Am 24.11.2017 findet in Aachen wieder ein Bildungstag statt. Thema: „Talentiert? Na klar! Begabungen entdecken und fördern“
http://www.staedteregion-aachen.de/bildungstag

Das Programm sieht spannend aus. Ich werde wohl hingehen.


Das „Ministerium für Schule und Bildung“ in NRW hat statistische Daten und Kennziffern zur Inklusion im Schuljahr 2016/17 veröffentlicht.
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Service/Schulstatistik/Amtliche-Schuldaten/index.html

Ich setze hier mal einen Marker. Auch daran wird sich die schwarz-gelbe Landesregierung vor der nächsten Landtagswahl (voraussichtlich in 2022) messen lassen müssen.

Wer sich übrigens wundert: Das hieß früher mal „Ministerium für Schule und Weiterbildung“. Die Umbenennung dieses Ministeriums erfolgte heimlich, still und leise.
Höhere Wellen haben die Umbenennungen der Ministerien für Finanzen und Justiz geschlagen (Kosten: 25.600 Euro)

Dazu auch ein kurzer Beitrag von mir:

http://bildung.piraten-ac.de/first-things-first/


Die Monitoring-Stelle „UN-Behindertenrechtskonvention“ hat in ihrer „Allgemeinen Bemerkung Nr. 4 (2016) zum  Recht auf inklusive Bildung“ einige Anmerkungen zum Stand der inklusiven Bildung in Deutschland veröffentlicht.
http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/fileadmin/user_upload/PDF-Dateien/UN-Dokumente/CRPD_Allgemeine_Bemerkung_Nr4_zum_Recht_auf_inklusive_Bildung.pdf

Für mich der absolute Showstopper in der aktuellen Inklusionsdebatte mit der neuen schwarz-gelben Landesregierung:

Seite 18, Punkt 40:

„Dies ist nicht mit der Unterhaltung von zwei Bildungssystemen vereinbar: einem allgemeinen Bildungssystem und einem Sonderbildungssystem/auf Segregation beruhenden Bildungssystem.“

Das heißt: Es gibt kein Recht auf Förderschule. Und genau die will Frau Gebauer wieder stärken.


Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat eine Broschüre für „Möglichkeiten zur Gestaltung individueller Bildungswege“ veröffentlicht.
https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/8426

Auch für Eltern sicherlich sehr interessant, wenngleich sich die Broschüre natürlich stark auf berufliche Bildung konzentriert. Der einzig glückselig machende Weg zum beruflichen Erfolg muss aber nicht immer das Gymnasium sein…


Die Landesanstalt für Medien (LfM) NRW möchte mit dem Projekt „tv.profiler“ die Fernsehkompetenz von Schülerinnen und Schülern steigern.

http://www.lfm-nrw.de/foerderung/medienkompetenz/projekte-materialien/fernsehen/tvprofiler/

Aktuell sind vier Ausgaben erhältlich, die sich mit unterschiedlichen TV-Formaten auseinander setzen.
Übrigens nicht nur für den Unterricht lehrreich. Nehmt Euch mal die Ausgabe 3 „Musik-Castingshows“ vor und schaut Euch dann irgend so einen „Superstar“-Quatsch an. Zumindest solange, wie Ihr es schmerzfrei aushaltet. 😉

Was aus aktuellem Anlass leider fehlt: Eine Ausgabe „Politische Talkshows“.


Der Forschergeist-Podcast beschäftigt sich mit „Schule und Lernen in der digitalen Welt“.
https://forschergeist.de/podcast/fg043-schule-und-lernen-in-der-digitalen-welt/

Mehr als zwei Stunden über „optimale Lerngrößen, über den Mut, Innovationen in die Schule zu bringen, über ein neues Lehrerbild, über die Experimentierhaltung, die so oft fehlt, über belehrendes Lernen und über Projektlernen, über Open Education Resources und vor allem darüber, was es bedeutet, digitale Medien ins schulische Lernen und Lehren sinnvoll zu integrieren“.

Sehr informativ.


Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung veröffentlichen gemeinsam die deutsche Version des Computerspiels „Fake it to make it“ zum Thema Fake News kostenlos im Internet.

http://www.bpb.de/presse/256621/fake-it-to-make-it-


Es gibt einen neuen abendfüllenden Film über die Grundschule „Berg Fidel“.
https://www.youtube.com/watch?v=DM4OpNUBrVI

Den Film „Berg Fidel“ zeigt das Aachener Apollo als Kino-on-Demand:
https://apollo.kino-on-demand.com/movies/berg-fidel

Der neue Film „Schule. Schule.“ läuft dort leider nicht mehr.


Die Informationsveranstaltungen an den Grundschulen in der Stadt Aachen für das Schuljahr 2018/2019 finden sich hier:
http://aachen.de/DE/stadt_buerger/bildung/schulen/dokumente/veranstaltungen_grundschulen_aachen.pdf


Termine

– 10.10.2017 – Roetgen: Städteregionale MINT-Konferenz 2017 (https://www.staedteregion-aachen.de/de/navigation/aemter/bildungsbuero-a-43/veranstaltungen-und-aktuelles/gut-zu-wissen/staedteregionale-mint-konferenz-2017/)
– 24.11.2017 – Aachen: Bildungstag 2017 (http://www.staedteregion-aachen.de/bildungstag)
– 25.11.2017 – Köln: Digital Education Day 2017 (https://digitaleducation.cologne/konferenz)
– 27. – 29.11.2017 – Berlin/Internet: OER-Festival 2017 #OERde17 (https://open-educational-resources.de/veranstaltungen/17/)
– März/April 2018 (vermutlich) – Get Online Week (http://getonlineweek.eu/)

Ihr kennt Termine, die relevant für Bildung und Medienkopetenz sind? Dann gerne her damit.


Die nächsten Ausschusstermine lauten:

Schulausschuss Stadt Aachen:
– 17.10.2017 (zusammen mit dem KJA)
– 07.12.2017

Schulausschuss StädteRegion:
– 16.11.2017


Du kannst Dich für den News­let­ter hier eintragen.

Ein Gedanke zu „Newsletter September 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.