Newsletter KW07-17

Der neue Bildungs-Newsletter ist da. Themen:

– Berichte meiner Schulausschüsse
– Lehrerfortbildungen: „Bildungsort Gemeinschaftsgarten“, „Nazizeit und Krieg in der Aachener Region“
– Unterrichtsausfall – Dortmunds Schulen auf dem Prüfstand
– Broschüre „Zeit für Kinder. Inklusion braucht Zeit“
– 300 Euro mehr je Schülerin und Schüler an öffent­lichen Schulen im Jahr 2014
– TULLU-Regel
– MINT – Sicher experimentieren
– Physik Experimente und Phänomene zum Staunen und Begreifen
– Zahl der Schülerinnen und Schüler an Privatschulen steigt stetig
– Backyard Worlds: Planet 9


—–
In den lezten beiden Wochen tagten meine beiden Schulausschüsse in Stadt und StädteRegion Aachen. Hier die Berichte dazu.

Bericht Schulausschuss StädteRegion Aachen, 06.02.2017
http://bildung.piraten-ac.de/bericht-schulausschuss-staedteregion-aachen-06-02-2017/

Bericht Schulausschuss Stadt Aachen, 09.02.2017
http://bildung.piraten-ac.de/bericht-schulausschuss-stadt-aachen-09-02-2017/

Ich verweise auf die Liste der Ausschusstermine am Ende.

—–
In Aachen gibt es demnächst zwei Fortbildungen für Pädagogen:

Der Verein Urbane Gemeinschaftsgärten Aachen e.V. veranstaltet eine Fortbildung zum Thema „Bildungsort Gemeinschaftsgarten“.
https://essbaresaachen.wordpress.com/2017/01/04/fortbildung-fuer-lehrerinnen-erzieherinnen-und-sozialpaedagoginnen/

Termin: 18.2.2017, 13 – 18 Uhr
Anmeldefrist war zwar der 15.02.2017, aber evtl. sind ja noch Plätze frei.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Organisationen „Arbeitskreis Grenzen-Los“, die Volkshochschule Aachen und „Arbeit und Leben Aachen“ veranstalten eine Fortbildung zum Thema „Nazizeit und Krieg in der Aachener Region“
http://www.vhs-aachen.de/vhs/vhs/kurse/index.htm?Kurssuche=04004&suchen=Suche

Termin: 09.-10.03.2017
Teilnahmegebühr: 75 €

—–
Das Investigative-Netzwerk CORRECT!V hat ein Projekt zum Unterrichtsausfall an Dortmunder Schulen gestartet.
https://correctiv.org/blog/ruhr/artikel/2017/02/10/unterrichtsausfall-der-check-dortmund/

Das betrifft Aachen nun eher nicht, kann aber trotzdem durchaus interessant sein. Vielleicht wäre das auch mal ein Projekt für die StädteRegion.

—–
Die Gesamtschulstiftung hat eine Broschüre über Inklusion an Gesamtschulen in NRW herausgegeben.
https://bildungsklick.de//schule/meldung/die-gesamtschulstiftung-fordert-inklusion-an-allen-schulformen/

—–
Das Statistische Bundesamt gibt bekannt: Für die Ausbildung einer Schülerin oder eines Schülers an öffentlichen Schulen gaben die öffentlichen Haushalte im Jahr 2014 durchschnittlich 300 Euro mehr aus als im Jahr 2013.
https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2017/02/PD17_043_217.html

Auf den ersten Blick:
In NRW waren es in 2014 für alle Schulformen 5900 € pro Schülerin oder Schüler. Die Differenz zu den Spitzenreitern Hamburg und Berlin beträgt 2600 €.

Allerdings lassen diese Zahlen keine Rückschlüsse darauf zu, ob diese Ausgaben in einem verträglichen Verhältnis zu Bildungsinhalten, Abschlussquoten und z.B. Jugendarbeitslosigkeit stehen. Insofern bitte erst einmal nur mit Vorsicht schnappatmen

—–
Eine Eselsbrücke zur korrekten Verwendung von offen lizenzierten Werken: Die TULLU-Regel.
http://open-educational-resources.de/oer-tullu-regel/

—–
Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat rund um das Experimentieren in MINT-Fächern eine Menge Sicherheitsinformationen zusammengestellt, damit der Unterricht unfallfrei abläuft.
https://www.dguv-lug.de/primarstufe/natur-umwelt-technik/mint-sicher-experimentieren/

—–
Wo wir gerade bei Experimenten sind: Auf experimentis.de findet Ihr eine Menge physikalischer Experimente, alle anschaulich erklärt.
http://www.experimentis.de/

Ja, es gibt auch einen Shop. Aber die Seite „funktioniert“ auch, ohne dass man etwas kaufen muss.
Und, nein: Ich kenne die Betreiber nicht und bekomme auch keine Provision.

—–
Das statistische Bundesamt berichtet, dass die Zahl der Schülerin­nen und Schüler an Privat­schulen in den vergangenen Jahren stetig gestiegen ist.
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/ImFokus/BildungForschungKultur/PrivatschulenUnterrichtsstunden.html

Dazu habe ich bereits etwas geschrieben:
http://bildung.piraten-ac.de/beitragsfreie-bildung-vs-ersatzschulen/

—–
An anderer Stelle habe ich die Plankton-Auswertung des Kieler Meeresforschungsinstituts GEOMAR vorgestellt.

So etwas kann man natürlich auch für die Suche nach dem neunten Planeten in unserem Sonnensystem veranstalten:
Das Portal Backyard Worlds braucht unterstützung bei der Suche nach „Planet 9“ und „Braunen Zwergen“.
https://www.zooniverse.org/projects/marckuchner/backyard-worlds-planet-9

—–
Die nächsten Ausschusstermine lauten:

Schul­aus­schuss Stadt Aachen:
– 14.03.2017
– 27.04.2017
– 08.06.2017
– 13.07.2017
– 07.09.2017
– 17.10.2017
– 07.12.2017

Schul­aus­schuss Städ­te­Re­gion:
– 09.03.2017
– 08.06.2017
– 21.09.2017
– 16.11.2017

—–
Du kannst Dich für den News­let­ter hier eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.