Newsletter Juli 2018

Der neue Bildungs-Newsletter ist da. Themen:

  • Was war los im Juli 2018?
  • Bericht vom Schulausschuss Stadt Aachen, 05.07.2018
  • NRW-Landeskabinett beschließt Verbesserungen am Finanzierungsprogramm „Gute Schule 2020“
  • Digital Education Day 2018
  • Rückkehr zu G9 in NRW beschlossen
  • Leitfaden zu OER in der beruflichen Weiterbildung
  • OER in der Schule
  • MagPi
  • Youtube-Kanäle für die Schule
  • Termine
  • Ausschusstermine


Was war los im Juli 2018?
Hier mal eine kurze Übersicht meiner Aktivitäten für piratische Kommunalpolitik im Juli:

Am 05.07.2018 tagte der Schulausschuss der Stadt Aachen. Es war der letzte Schulausschuss vor der Sommerpause. Den Bericht dazu findet Ihr weiter unten.
Direkt im Anschluss gab es ein interfraktionelles Treffen zum Sachstand „Bauarbeiten Schulzentrum Laurensberg“.

Für den Ausschusstermin habe ich zusammen mit den Grünen einen Antrag zur 5. Aachener Gesamtschule eingereicht (der leider keine Mehrheit bekommen hat).

Am 12.07.2018 habe ich über die Aachener Preisträger der Schülerehrung 2018 beraten. Es waren leider erschreckend wenige Anmeldungen dabei, noch weniger als in den vergangenen Jahren.

Am 13.07.2018 habe ich als stellvertretendes Jurymitglied über die Entwürfe für die neue KGS Bildchen im Preusswald beraten. Der Siegerentwurf war jetzt nicht gerade mein Favorit, aber schlecht ist er nun auch nicht.

Am 17.07.2018 nahm ich an einer Sondersitzung zum Sachstand „Montessori Lernzentrum Eilendorf“ teil.

Wegen der Sommerpause können wir jetzt etwas verschnaufen. In der KW35 gehen die Sitzungen wieder los.


Am 05.07.2018 tagte der Schulausschuss in der Stadt Aachen. Hier ist mein Bericht.
http://bildung.piraten-ac.de/bericht-schulausschuss-stadt-aachen-05-07-2018/


Das NRW-Landeskabinett hat Anfang Juli beschlossen, dass Kommunen die Verwendung von „Gute Schule“-Fördergeldern nicht schon nach 30 Monaten, sondern erst nach 48 Monaten nachweisen müssen.
https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/landeskabinett-beschliesst-verbesserungen-am-finanzierungsprogramm-gute-schule

Das gibt einerseits etwas mehr Sicherheit für die Kommunen, die mit den Umsetzungen ihrer Planungen nicht so schnell hinterherkommen.

Andererseits wäre es generell sinnvoll, auch die Förderhöhe aufzustocken. Schon das konservativ durchgerechnete Medienkonzept einer Grundschule übersteigt das zugewiesene Budget für IT-Ausstattung… und baulich muss an den Aachener Schulen auch noch was passieren.


Am 24.11.2018 findet in Köln wieder der Digital Education Day statt. Ab sofort kann man sich für die Teilnahme registrieren.
https://digitaleducation.cologne/konferenz/registration

Ich kann den DED nur jedem an digitaler Bildung interessierten Menschen ans Herz legen. Großes Kino!


Der NRW-Landtag hat das Gesetz der Landesregierung beschlossen, das die Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren an den nordrhein-westfälischen Gymnasien regelt.
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.1/Pressemitteilungen-Informationen-Aufmacher/Pressemitteilungen-Informationen/Pressemitteilungen/2018/07/1107_2._Lesung_G9.jsp


Der Leitfaden „Open Educational Resources (OER): Eine Hilfestellung für digitales Lehren und Lernen? ist eine Kooperation zwischen DIHK und Wikimedia Commons und richtet sich an Lehrkräfte der beruflichen Weiterbildung.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Open_Educational_Resources_(OER)-_Eine_Hilfestellung_f%C3%BCr_digitales_Lehren_und_Lernen.pdf

Der Leitfaden steht unter einer CC-BY SA 4.0 Lizenz.


Nochmal OER:
Die 11-seitige Broschüre „OER in der Schule“ gibt kurz und bündig Antworten auf Fragen wie:

– Warum OER in der Schule einsetzen?
– Welche Lizenz ist die richtige für die Schule?
– Wo und wie finde ich OER für den Unterricht?
– Wie kann ich OER nutzen und selber erstellen?

https://open-educational-resources.de/oer-materialien-aus-dem-projekt-loern/

Sie steht unter einer CC-BY SA 4.0 Lizenz.


Für den Einplatinen-Computer „Raspberry Pi“ gibt es ein regelmäßiges, einglischsprachiges Magazin zum kostenlosen Download.
https://www.raspberrypi.org/magpi/issues/

Darin finden sich viele Tipps zum Programmieren und Erweitern; sicherlich auch für Computer-AGs in Schulen sehr interessant.

Dem „Konkurrenz-Produkt“ Calliope Mini stehe ich kritisch gegenüber, da hier mächtige Player wie Google ihre Finger im Spiel haben, die das Projekt nutzen (können), einen weiteren Fuß in die Schultüren zu bekommen.
https://www.lobbycontrol.de/2017/11/edle-spender-oder-subtile-manipulatoren-lobbyismus-an-schulen-und-der-fall-des-mini-computers-calliope-mini/


Die Bloggerin „herbstjuste“ erstellt gerade eine Liste von Youtube-Kanälen, die sich fachlich mit Unterrichtsinhalten beschäftigen.
https://herbstjuste.wordpress.com/2018/07/15/60-youtube-kanaele-fuer-die-schule/

Die Liste ist work-in-progress. Und vielleicht gibt es ja Lehrkräfte, die eigene Videos erstellen und deren Videokanal noch nicht in der Liste auftaucht.

Protipp:
Wer Hausaufgaben-Zettel verteilt und zufällig weiß, welches Video bei der Lösung eine Hilfestellung sein könnte, der kann einen QR-Code mit der Adresse des Videos dazupacken. #Lehrmedienkompetenz


Termine

– 29.09.2018 – Kölner Bildungsmesse 2018 (http://www.die-koelner-bildungsmesse.de)
– 20.11.2018 – Bildungstag 2018 (https://www.staedteregion-aachen.de/bildungstag)
– 24.11.2018 – Digital Education Day, Köln (https://digitaleducation.cologne)
– 08.12.2018 – Tag der Bildung (http://www.tag-der-bildung.de)

Die folgenden Einrichtungen pflegen ihre eigenen Kalender:
Euregionales Medienzentrum
Bildungsbüro der Städteregion Aachen

Ihr kennt Termine, die relevant für Bildung und Medienkompetenz sind? Dann gerne her damit.


Die nächsten Ausschusstermine lauten:

Schulausschuss Stadt Aachen:
– 13.09.2018
– 30.10.2018
– 29.11.2018

Schulausschuss StädteRegion:
– 20.09.2018
– 15.11.2018


Du kannst Dich für den News­let­ter hier eintragen.

Ein Gedanke zu „Newsletter Juli 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.