Mein erster „Offline“-Parteitag #LPTNRW152

Am vergangenen Wochenende (24./25.10.2015) veranstalteten die NRW-Piraten hier in Aachen einen Landesparteitag. Verfolgte ich bis dato die Parteitage mangels Zeit und Reiselust nur am Stream, konnte ich jetzt die Gelegenheit für einen Parteitag live und in Farbe nutzen.

Zum Ort

Die Aula des Anne-Frank-Gymnasiums war gut geeignet für diese Versammlung. Es gab ausreichend Platz für Mitarbeit und Socialising und beachtliches (weil günstiges, leckeres und superfreundliches) Catering. Die Anbindung an den ÖPNV war am Wochenende zwar eher suboptimal, aber es scheint sich niemand in der Aachener Pampa verloren zu haben. 😉

Einzig die Netzwerkanbindung hätte etwas mehr Datenvolumen gebrauchen können. Wir konnten den Verantwortlichen in der Verwaltung im Vorfeld leider nicht vermitteln, dass wir mit einer Nutzung des Internetanschlusses der Schule keineswegs Stadt oder Schule durch „gefährliche Downloads“ in den Knast bringen würden. Die Piratentechnik hat dafür hervorragend gezaubert, um eine eigene Infrastruktur aufzubauen. Tipptopp!

Zum Ablauf

Zur Wahl standen der gesamte NRW-Landesvorstand sowie diverse angeflanschte Jobs (Kassenprüfer etc.). Außerdem galt es, über einige Parteisatzungsänderungen und Wahlprogrammpunkte abzustimmen. Im Großen und Ganzen recht trocken und keine Aufreger. Zumindest nicht für mich.

Es gab ausreichend Zeit und Gelegenheit, um endlich einige Gesichter hinter den Nicknames kennenzulernen. Der Umgang miteinander war offen, herzhaft, freundlich, teilweise auch kritisch, dabei aber respektvoll.

Und ich habe mir sagen lassen, dass wir die Aula aufgeräumter hinterlassen haben, als man sie uns übergeben hat. Falls mal jemand nicht weiß, ob und wie er eine Anfrage nach einer Lokalität für eine Piratenveranstaltung beantworten soll… 😉

Resümee

Nein, tot sind die Piraten nicht. Und die aktuelle politische und gesellschaftliche Situation auf kommunaler, Landes- und Bundesebene zeigt mir jeden Tag aufs Neue, dass es die Piraten braucht. Dieser Landesparteitag hat mir auch gezeigt, dass ich aktuell in dieser Partei genau richtig bin.

In 2017 stehen die Bundestagswahl und in NRW die Landtagswahl an. Und bis dahin gibt es in 2016 in diversen Bundesländern ebenfalls wichtige Landtagswahlen. Ich würde mir wünschen, dass der persönliche Einsatz aller aktiven Piraten sich in den entsprechenden Wahlergebnissen widerspiegelt.

Die Piratenpartei speist sich nach wie vor aus hochmotivierten Menschen, die in ihrer wertvollen Freizeit daran arbeiten, die groteske Politik der altvorderen Parteien zu kompensieren.

Nutzt bitte die Gelegenheit und besucht diese Piraten in Eurer Stadt auf ihren jeweiligen Stammtischen. Informiert Euch!

2 Gedanken zu „Mein erster „Offline“-Parteitag #LPTNRW152

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.