Stellvertretender Preisrichter „Neubau KGS Bildchen“

Die KGS Bildchen in Preuswald bekommt einen Neubau. In der Sitzung vom 07.09.2017 haben wir das neue Konzept beraten und beschlossen. In meinem Ausschussbericht habe ich kurz einige Gedanken darüber verbloggt.

Ich darf jetzt vermelden, dass ich als stellvertretender Preisrichter angemeldet bin und frühzeitig meinen Senf zu den Entwürfen dazu geben darf. 😉

Disclaimer: „Stellvertretend“ heißt, dass ich zwar beraten, aber ansonsten nur den Wingman spielen darf, bis mein vertretener Preisrichter absagt oder ausfällt (ich vermute, den stellen wie beim „Altstadtquartier Büchel“ wieder die Linken).

Ich verweise auf die Publikationen der „Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft“ zur Pädagogischen Architektur. Die Dokumente sind kostenfrei als PDF herunterzuladen.

Soll niemand sagen, ich wäre nicht vorbereitet. 😉

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: Artikel 26

Falls man sich in moralischen oder ethischen Problemlagen noch keine Meinung gebildet hat, ist die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ durchaus eine erste Anlaufstelle. Darin finden sich zwar auch diskutable Punkte, aber es ist ja eben kein verbindlicher Gesetzestext, sondern sollte vielmehr auch zur Reflexion anregen.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: Artikel 26Weiterlesen

Newsletter Januar 2018

Der neue Bildungs-Newsletter ist da. Themen:

– Attac Bildung: Wirtschaft demokratisch gestalten lernen
– Ethikunterricht an NRW-Schulen
– Kinderfunkkolleg
– NRW (ge)zählt: Schulen in NRW
– Neuer Ausbildungsberuf: Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce
– Online-Kurs „Lernen 4.0 – Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung im Bildungsbereich“
– Was sind Commons?
– Gymnasium Alsdorf: Erfahrungen mit dem späteren Unterrichtsbeginn
– Schulen finden in NRW
– 34C3: Digitale Bildung
– Deutscher Lehrerpreis geht auch nach Aachen
– Kindertracking mit „Schutzranzen“

– Termine
– Ausschusstermine

Newsletter Januar 2018Weiterlesen